Saisonabschluss – eine Kurz-Revue

Wow - der erste Sommer ist vorbei, ein super Start. Auch das erste Martinsgansessen, der erste kleine Vorwinterschlaf.

Wir alle haben uns im Alt Sieseby von 1867 fleissig eingearbeitet und eingelebt. Ich fühle mich hier zuhause. Dieses Gefühl hat mir bislang immer gefehlt. Das war jetzt auch mein letzter Umzug. Jetzt ist es ruhiger und die Eingewöhnung kann richtig von allen genossen werden. Wir sehen endlich, wie schön unser Haus ist. Gerade werden die Reste des Frühjahres und erste Verbesserungen und auch erste Reparaturen durchgeführt - Richard ist wieder aus Polen da und wieder angestellt, nachdem er im März aufgehört hatte - er kann ja einfach alles.

Auch hat sich ein Kummer, den ich seit unserem Eröffnungstag mit mir herum getragen habe, in saubere Luft aufgelöst. Wunderbar.

Die erste Weihnachtszeit steht vor der Tür, das erste (bereits fast ausverkaufte) Silvester.

So viel liebevolles, begeistertes Feed back bekommen wir! Und ich passe auf, dass ich nicht eitel werde. Vielen Dank allen, die mich unterstützt haben.

Eine gemütliche Weihnachtszeit und gesundes Wiedersehen!