Hinauf und Herein

Nun wird das Haus gefüllt. Mit Thresen, alten wunderschönen Schränken (und wieder bewahrheitet sich, was für eine wunderschöne Gemeinschaftskreation das Haus ist) ersten Spiegeln, Lampen und Bildern (auch von meiner Großmutter gemalt). Jedes hat seine Herkunft und Geschichte - das macht den feinen und großen Unterschied.....Die Schränke kommen von Andreas Vollstedt "Antike Möbel" in Wittenberger Passau. Dorthin hatte mich Ulrich Horstmann entführt. Er war und ist der Ansicht, in jedem Zimmer solle eine wertvolle Antiquität stehen, das mache alles sofort sehr feierlich. Und wo er recht hat, hat er recht.  Ich habe sofort das Geld für die verkaufte Saalbestuhlung in Rieseby wieder rausgehauen.....Und wie wir dann die alten Schränke (barock, norddeutsch und original farbig gefasst) reinbekommen haben war ein richtiges Fest und Abenteuer.....Dabei wurden letztlich auch die Namen der Zimmer aus der Taufe gehoben - einen verrate ich: "Vier Jahreszeiten"